Die Bautenserie 1948 Philatelie und Forschung
Die Bautenserie 1948              Philatelie und Forschung

Aktuelles

ARGE Bautenserie1948 e.V.

Unsere Treffen,

kommen Sie doch mal vorbei!

 

Philatelia München 2020

80939 München

Lilienthalallee 40

ArGE-Infostand

06.-08. März 2020

 

Regionaltreffen

27.-29. März 2020 in 34225 Baunatal

Hotel Scirocco,  Kirchbauner Str.1 

und Jahreshauptversammlung

Samstag den 28.März 

Vereinshaus, Am Erlenbach 5    

 

Regionaltreffen Süd

89340 Leipheim: 

Hotel "Zur Post", Bahnhofstr.6            

08.-09. Mai 2020

 

30. Internationale Briefmarkenmesse

Essen 2020

45131 Essen, Norbertstraße

ArGe-Infostand

14.-16. Mai 2020

 

Regionaltreffen West-Südwest

35792 Löhnberg

Hotel "Zur Krone", Obertorstr.1

19.-20. Juni. 2020

 

Briefmarkenmesse Sindelfingen

71065 Sindelfingen,  Mahdentalstr.116

ArGe-Infostand

22.-25. Oktober 2020

 

Regionaltreffen Nord

29614 Soltau

Hotel Mylord,  Mühlenweg 7

06.-08. November 2020

 

Primäre Markmale bei der 5 Pf Type V                                  weit gezähnt

Bei der Herstellung der Druckplatten sind aufgrund der Nachkriegszeit und technischer Unzulänglichkeiten der Druckerei Merkmale auf fast jedem Feld einer Druckplatte entstanden. Dadurch hat fast jede Marke der Bautenserie ein Merkmal. Manche Sammler sagen "Plattenfehler" dazu, wir Bautensammler sprechen aber von "Feldmerkmalen". Diese Feldmerkmale sind ein sehr wichtiger Bestandteil beim "plattieren", dem Nachkonstruieren einer Druckplatte.

U R B I  L D

Von der Originalzeichnung, die etwa in zehnfacher Größe der eigentlichen Markengröße vom Künstler angefertigt wurde, stellte man eine fotografische Verkleinerung in genauer Markengröße her. Von dieser Verkleinerung, die man als "Urmarkenbild" bezeichnen kann, wurden 10 Abzüge auf glasklarer Astralonfolie hergestellt und zu einem waagrechten Streifen von 10 Stück montiert. So entstanden die Primären Merkmale (PMs):

Hier die Primären Merkmale (PM) der 5 Pf. Type V. Bisher wurden 8 gefunden:

                    PM IIa                                                 PM III                                           PM VIII

                                                                     ORIGINALBILDER

Wie geht es weiter? Siehe Link:  "Sekundäre Merkmale"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© by Volker Ludwig