Die Bautenserie 1948 Philatelie und Forschung
Die Bautenserie 1948              Philatelie und Forschung

Aktuelles

ARGE Bautenserie1948 e.V.

Unsere Treffen,

kommen Sie doch mal vorbei!

 

Regionaltreffen Nord, Soltau:

Hotel "MyLord", Mühlenweg 7                

03. - 05. November. 2017

 

Regionaltreffen 23.März. - 25. März 2018 im Hotel Scirocco mit Jahreshauptversammlung am Samstag den 24.März  in

34225 Baunatal, Vereinshaus

Am Erlenbach 5    

 

Regionaltreffen Süd, 89340 Leipheim: 

Hotel "Zur Post", Bahnhofstr.6            

28 - 29. Mai 2018

 

Neuer Treffpunkt!!!

Regionaltreffen West-Südwest,

35792 Löhnberg

Hotel "Zur Krone", Obertorstr.1

15. - 16. Juni. 2018

 

Regionaltreffen Nord, Soltau:

Hotel "MyLord", Mühlenweg 7                

02. - 04. November. 2018

 

Fehlzähnungen der Bautenserie

Aufgrund der schlechten technischen Vorraussetzungen der Druckereien gibt es ein Unmenge von Teilzähnungen, Doppelzähnungen oder schmalen und breiten Marken. Sie sind bei manchen Werten relativ häufig und für einen Spezialsammler eine optische Bereicherung seiner Sammlung. Ungezähnte Marken der Motive Kölner Dom Type II und III sind meistens aus gestohlener Makulatur und werden nicht geprüft.

Siehe Link "Makulatur"

 

 


25 Pfennig Type III mit verschobener Linienzähnung

5 Pfennig Type V mit Bogenumschlag

5 Pf, Bogenumschlag, wunderschön und auch noch gestempelt eine Rarität!!

10 Pfennig Type V mit Bogenumschlag

6 pfennig orange mit Doppelzähnung der Linienzähnung

 

                       5 Pfennig Type V mit Doppelzähnung der Kammzähnung

BLINDZÄHNUNG

Wenn durch z.B. Fremdkörper das Markenbild nicht auf der ganzen Länge perforiert wurde, gibt es Übergänge vom gezähnten zum ungezähnten Bogenteil. Dieses ist gut an den sichtbaren nicht ganz gestanzten Zähnungslöchern erkennbar.

 

 

Ortsbrief, korrekt mit 10 Pf Porto, die beiden 5 Pfennig Marken unten ungezähnt

 

 

 

Fernbrief, korrekt mit 20 Pf Porto, wunderbarer waagrechter Viererstreifen unten ungezähnt mit Stempeldatum 01.04.1953. Der Brief wurde wohl am 31.3.1953 in den Briefkasten geworfen und dann am 01.04.1953 abgestempelt.

 

 

Hier noch weitere Beispiele:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© by Volker Ludwig