Die Bautenserie 1948 Philatelie und Forschung
Die Bautenserie 1948              Philatelie und Forschung

Aktuelles

ARGE Bautenserie1948 e.V.

Unsere Treffen,

kommen Sie doch mal vorbei!

 

Regionaltreffen Nord, Soltau:

Hotel "MyLord", Mühlenweg 7                

03. - 05. November. 2017

 

Regionaltreffen 23.März. - 25. März 2018 im Hotel Scirocco mit Jahreshauptversammlung am Samstag den 24.März  in

34225 Baunatal, Vereinshaus

Am Erlenbach 5    

 

Regionaltreffen Süd, 89340 Leipheim: 

Hotel "Zur Post", Bahnhofstr.6            

28 - 29. Mai 2018

 

Neuer Treffpunkt!!!

Regionaltreffen West-Südwest,

35792 Löhnberg

Hotel "Zur Krone", Obertorstr.1

15. - 16. Juni. 2018

 

Regionaltreffen Nord, Soltau:

Hotel "MyLord", Mühlenweg 7                

02. - 04. November. 2018

 

Gummituchfehler bei der Bautenserie

Die Bautenmarken wurden im Offsetdruckverfahren hergestellt. Dabei bedruckt die zylindrische Druckplatte ein Gummituch, das auf einer Walze gespannt ist. Dieser spiegelverkehrte Abdruck wird dann von der Gummituchwalze auf das zu bedruckende Papier übertragen. Hat das Gummituch kleine Beschädigungen oder Löcher, sind diese dann in Form von weißen Flecken auf dem Markenbild zu sehen, da ja diese vertiefte Stelle nicht bedruckt wurde. Wurde eine neue Druckplatte montiert oder z.B. die Druckmaschine gereinigt, verschob sich die Position des Gummituchs um ein kleines Stück. Dieses ist natürlich auf den entsprechenden Markenfeldern zu beobachten. Auch geben die Gummituchfehler (GTF) Aufschluß, wann welcher Wert mit diesem Gummituch b.z.w. dieser Druckmaschine hergestellt wurde. Diese Gummituchfehler (GTF) tauchen also auch an gleicher Feldposition, aber bei verschiedenen Werten auf.

 

 

Schema des Offsetdruckes

 

 

 

Hier drei verschiedene Positionen eines GTF auf Feld 131 der Plattengruppe 1. Sehr schön ist auch das SM 31 zu sehen, ein heller Fleck über dem mittleren Seitenportal links

Dieses GTF 131 gibt es natürlich auch auf anderen Bauten-Werten:

5 Pfennig Type I, XF der Druckerei Westermann mit GTF 131

Da auch hier auf dem Feld 131 der Gummituchfehler auftaucht, ist es bewiesen, das die 5 Pfennig Type I in Wasserzeichen und Zähnung XF in der Druckerei Bagel herghestellt wurde.

 

 

15 Pfennig orange mit GTF 131

 

30 Pfennig rot mit GTF 131

 

 

80 Pfennig mit GTF 131

 

 

 

Hier eine Zeichnung von mehrere GTF-Stellungen  auf dem Feld 137, Plattengruppe 1 der 5 Pfennig Type V:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© by Volker Ludwig